Wer solche Nachbarn hat, der braucht keine Feinde

Und wiederum ist eine kleine Ewigkeit vergangen, seit Frauchen Lustiges – sie sagt halt Schandtaten dazu – von mir und Lenny niedergeschrieben hat. Es ist ja nicht so, dass bei uns nichts mehr los wäre aber meistens fehlt die Zeit. Ausserdem haben unsere Nachbarn uns in letzter Zeit das Leben recht schwer gemacht, auch mir und Lenny. Das hat meinen 2beinern ziemlich Nerven gekostet. Aber, wer zuletzt lacht, lacht am besten!Und, man wächst ja an seinen Aufgaben und so ist es auch bei Frauchen. Immer, wenn der eine Nachbar garstig ist, holt Frauchen ihr Handy raus und filmt ihn.
Einmal blockierte er die Straße, die Sackgasse in der wir wohnen und wollte mich mit Lenny und Frauchen nicht weiterfahrten lassen. Sobald er das Handy sah, fand er plötzlich doch den Retourgang. Auch bei Lenny war er sehr garstig (blöd, dumm, deppert, usw. wäre zwar besser ABER wir wollen uns ja nicht auf Nachbar´s Niveau begeben – meint Frauchen).
Lenny meldet brav wenn jemand kommt. Natürlich auch wenn der Nachbar oder seine Tussi (ist die Abkürzung für tut und sagt selten Interessantes), die Frau Pädagogin,  bei unserem Grundstück vorbeikommen. Er bellt einige Male und dann ist wieder Ruhe. Allerdings funktionierte das plötzlich nicht mehr bei unseren Nachbarn. Da war sein Bellen manchmal richtig wütend und er verhielt sich auch eigenartig. Frauchen passte dann mal genau auf. Nachbar kommt, geht an unserem Grundstück entlang. Lenny meldet kurz und beobachtet den „Feind“ ganz genau. Er steht zwar sehr angespannt aber ohne ein einziges Mal zu bellen. Und was macht unser Nachbar, dieser egoistische alte Mann? Er steht auch ganz starr, nur einige cm durch den Gartenzaun von Lenny getrennt. Dann plötzlich macht er einen schnellen Ausfallschritt auf Lenny zu und stampft mit den Füßen auf. Wie ein trotziges, kleines Kind. Bei DEM trifft die Meinung, im Alter wird man wieder zum Kind, voll zu!  Da beginnt Lenny dann natürlich fuchsteufelswild zu bellen.
Da passte es ganz gut, dass Herrchen und Frauchen jetzt eine riesige Garage bauen ließen. Die ist nämlich zwischen dem Nachbargrundstück und unserem. Auch die Einfahrt ist völlig neu platziert. Wenn der alte Mann und Tussi jetzt Lenny und mich provozieren wollen, dann müssen sie schon auf unser Grundstück kommen und sogar das ist besser überwacht als Fort Knox – meint Frauchen.
Übrigens: In der Ruprik Zitate  ist seit über einem Jahr eine Meldung, die passt auch wunderbar zu uns. „Der Mensch, von dem diese Aussage stammt, der hat mit Sicherheit auch so ein Exemplar als Nachbar wie wir,“ meinte Frauchen.
Ich und Lenny haben da auch so unsere Meinung. Irgendwann wird es sicherlich mal passen und dann pinkeln wir den Beiden ans Bein. Bei Lenny zahlt sich das auf jeden Fall aus. Der trifft locker den Oberschenkel!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0